Pressemitteilung: Valide Daten zu Qualifikationen von ‘Geflüchteten‘ unverzichtbar (13.03.2017)

Valide Daten zu Qualifikationen von ‘Geflüchteten‘ unverzichtbar

Sollen ‚Geflüchtete‘ ernsthaft gezielt gefördert werden, ist eine valide Erfassung ihrer schulischen und beruflichen Qualifikationen unerlässlich. „Wir beauftragen den Magistrat, die erforderlichen Daten zusammenzutragen,“ sagt Rainer Rahn, AfD-Fraktionsvorsitzender im Römer.

In einer vorhergehenden Antwort auf eine AfD-Anfrage hatte der Magistrat ausgeführt, dass er Informationen über das schulische und berufliche Qualifikationsniveau der Asylbewerber für wichtig halte. Das zuständige Bundesamt könne jedoch keine entsprechenden Daten zur Verfügung stellen. „Auf welcher Basis legen die Helfer in Frankfurt los? Richten sich die Angebote pauschal an die Kandidaten? Begnügt man sich mit einer losen Selbstauskunft der Anwärter auf Integrationsmaßnahmen? Wie dem auch sei: Hieraus kann nur die Konsequenz sein, dass der Magistrat die Daten zu Schul- und Berufsausbildung selbst erhebt,“ so Rahn abschließend.

Kontakt: fraktion@afd-im-roemer.de