Pressemitteilung: OB Feldmann hat in Pöbel-Stegner sein neues Vorbild entdeckt (17.03.2017)

OB Feldmann hat in Pöbel-Stegner sein neues Vorbild entdeckt

Oberbürgermeister Peter Feldmann hat auf seiner Facebook-Seite den Präsidenten des Wirtschaftsclubs Rhein-Main aufgefordert, die AfD-Vorsitzende, die dort auftreten sollte, wieder auszuladen. Für den Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Römer, Dr. Dr. Rainer Rahn, kommt dieser Aufruf nicht unerwartet: „Weil Peter Feldmann selbst für eine sachliche Auseinandersetzung mit der AfD überfordert ist, glaubt er, anderen Ratschläge erteilen zu müssen, welche Gesprächspartner sie sich auszusuchen haben“. Die SPD behauptet zwar seit Jahren, sie wolle die AfD „stellen“ und mit sachlichen Argumenten „entlarven“ – es reicht jedoch nur zur Feststellung, die Einladung einer AfD-Politikerin werfe „einen Schatten auf die anständigen Frankfurter Unternehmer“.

Für den Fraktionsvorsitzenden ist dies das inzwischen gewohnte Niveau der Auseinandersetzung mit der SPD: „SPD-Stegner hat vor einiger Zeit öffentlich dazu aufgerufen, AfD-Politiker zu ‘attackieren‘ – eine Aufforderung, der immer wieder willige Gesinnungsgenossen folgen und dabei auch die Tötung von Menschen billigend in Kauf nehmen. Es ist erbärmlich, auf welches Niveau die Partei von Willy Brandt und Helmut Schmidt abgesunken ist“.

Kontakt: fraktion@afd-im-roemer.de