Pressemitteilung: AfD über Hochstapelei in Feldmanns Wahlkampfbroschüre belustigt (30.11.2017)

AfD über Hochstapelei in Feldmanns Wahlkampfbroschüre belustig

Während die anderen Fraktionen im Römer darüber verärgert sind, dass Oberbürgermeister Peter Feldmann in seiner neuen Wahlkampfbroschüre für sich und sein Amt Erfolge reklamiert, an deren Zustandekommen er nachweislich nicht beteiligt war, blickt die AfD im Römer mit Schmunzeln, – aber auch mit Dankbarkeit -, auf dieses Schauspiel. „Wir danken dem Oberbürgermeister, dass er in seinem Furor politischer Hochstapelei nicht auch noch den Einzug unserer Fraktion in das Stadtparlament seinen Fertigkeiten zuschreibt“, sagt Horst Reschke, sicherheits- und ordnungspolitischer Sprecher der AfD im Römer. In der Mittwochsausgabe der FAZ war zu lesen, die Grünen hätten sich über die jüngste Wahlkampfbroschüre Herrn Feldmanns empört, ließen sie verlauten. Er habe sich in seiner ‚Erfolgsbilanz 2012-2017‘ mit fremden Federn geschmückt. In einem Faktencheck widerlegten die Grünen an 51 Stellen, dass der Oberbürgermeister Vater der von ihm zitierten Erfolge sei – so man sie denn überhaupt als solche bezeichnen könne.

Wir dürfen uns weiterhin der Gewissheit hingeben, dass wir die Plätze im Römer unseren eigenen Bemühungen und dem Vertrauen unserer Wähler verdanken“, so Reschke. „Insoweit freut sich die AfD Fraktion auf weitere kabarettistische Einlagen unseres Stadtoberhauptes“, schließt der AfD-Stadtverordnete.

 

Kontakt fraktion@afd-im-roemer.de